Skip to content

Gokul

Gokul war ein Stadtteil von Vrindavan, wo Krishna Seine Kindheit verbrachte.

Nachfolgend einige Pilgerstätten. Die Mythen dazu finden Sie unter Krishna > Sein Erscheinen, Sein Leben und Sein Wirken. Wenn Sie nicht die kompletten Mythen lesen möchte, dann empfehle ich für eine kurze Information Wer ist wer in der Indischen Mythologie.

Rohini Tempel und Balaramas Geburtsort

Balarama ist der ältere Bruder Krishnas, Rohini seine Mutter.

Nanda Tempel

Tempel zu Ehren Nandas, des Ziehvaters Krishnas.

Kole Ghat (Badetreppe)

Hier durchquerte Vasudeva mit Krishna in einem Korb auf dem Kopf bei Nacht die Yamuna, um Ihn in das Haus von Nanda zu bringen. Sie schäumte auf, wollte die Füße Krishnas berühren. Vasudeva schrie vor Angst. Krishna streckte Seinen kleinen Fuß heraus, berührte die Yamuna und beruhigte sie.

Putana Udhara Sthali

Hier versuchte die Dämonin Putana Krishna zu töten, indem sie Ihn mit vergifteten Brustwarzen stillte. Krishna saugte ihr das Leben aus.

Sakat Bhanjan Sthan

Yashoda stellte die Wiege Krishnas unter einem voll beladenen Karren (Shakata). Ein Dämon ging in den Karren ein, um Krishna zu erdrücken. Krishna strampelte und warf den Karren um, der Dämon starb.

Trinavarta Badha Sthal

Der Dämon Trinavarta erschien als Wirbelsturm. Er riss den einjährigen Krishna in die Höhe, doch Er war zu schwer für ihn, er konnte Ihn nicht tragen. Dämon und Krishna fielen zu Boden, wo Krishna den Dämon tötete.

Dadhi Manthana Sthal

Yashoda war am Butter machen, als Krishna erwachte. Sie nahm Ihn auf den Schoß und vergaß die Welt. Da kochte in der Küche die Milch über. Sie setzte Krishna auf den Boden und eilte ins Haus. Krishna stieß mit einem Stein ein Loch in den Butterstampfer und die noch flüssige Substanz floss heraus. Als sie zurückkam band sie Krishna am Butterstampfer fest, damit Er keine weiteren Dummheiten machen konnte.

Malla Thirta (Badeplatz)

Hier fochten Krishna und Balarama Ringkämpfe mit den Gopas aus.

Brahmanda Ghat

Krishna hatte Lehm gegessen, gab das Yashoda gegenüber aber nicht zu. Sie schaute in Seinen Mund und sah das gesamte Universum darin.

Lohavana

Eine Waldgegend, in die Krishna und Balarama am Nachmittag die Kühe zum Grasen trieben, um sie vor der Hitze zu schützen.

Bandi Anandi Tempel

Zwei Göttinnen, die einst Nanda halfen, Kuhdung einzusammeln, nur damit sie in der Nähe Krishnas sein konnten.

Karnaval

In Karnaval fand für Krishna und Balarama die Karnavedha Zeremonie statt, das Einsetzen eines Ohrrings.

Raval

In Raval wurde Rahda Vrishabhanu und Kirti geboren.

 

Aus dem Englischen mit freundlicher Genehmigung von Hariharji